Virtuelle Eröffnung der Fotoausstellung in Pieńsk

Am Freitag, den 23. Oktober 2020, fand im Euroregionalen Zentrum für Kultur und Kommunikation in Pieńsk eine Online-Veranstaltung statt - die Eröffnung der Fotoausstellung "Der 1000jahrige Frieden von Bautzen in der Gemeinde Pieńsk 1018-2018" in der Galerie unter dem Dach und eine mobile Tafelausstellung über das Projekt "1000 Jahre Oberlausitz - Menschen, Burgen, Städte “von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG PL-SN 2014-2020 kofinanziert. An der Veranstaltung nahmen Projektpartner teil, die Gäste wurden von Dr. Regina Smolnik, Landesarchäologin Landesamt für Archäologie Sachsen und Projektleiterin, begrüßt, die das Thema des Projekts vorstellte. Die Annahmen über die Aktivitäten einzelner Partner wurden von Dr. Joanna Wojnicz vorgestellt und das Thema der Panelausstellung von Susanne Schöne vorgestellt.
 
Die Eröffnung der Fotoausstellung mit Fotos von Anna Sol Bast, Jakub Wróbel und aus der EuRegioKom-Sammlung wurde von einer Online-Präsentation der Installation begleitet. Gastgeber der Veranstaltung waren Agnieszka Dedek und Andrzej Świderski. Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und Andrzej Żbikowski für seine Hilfe bei der Abwicklung der Videokonferenz bedanken.